Neue Trainingszeiten für Reha-Sport

Seit kurzem bieten wir auch montags Reha-Sport an. Die folgenden Zeiten sind dazugekommen:

 

Montag16:00 - 16:45 UhrSportzentrum Baruther Halle
Montag17:00 - 17:45 UhrSportzentrum Baruther Halle

 Weitere Informationen findet ihr hier.

 

 

Sommerschließzeiten 2019

Liebe Mitglieder,

wir sind über die Sommerferien, vom 20.06. - 04.08.2019, geschlossen. Die Geschäftsstelle ist in dieser Zeit nur temporär besetzt. Ab dem 05.08.2019 sind wir wieder wie gewohnt für euch da!

Bei Fragen wendet euch bitte an die Geschäftsstelle.

WICHTIG: Thalia-Grundschule ab sofort geschlossen!

Liebe Mitglieder,

wir haben heute erfahren, dass die Thalia-Grundschule ab sofort für den Vereinssport nicht zur Verfügung steht. Grund hierfür sind Bauarbeiten am Sanitärbereich der Schule, die bis zum Ende der Sommerferien andauern sollen. Natürlich stehen euch ersatzweise alle anderen Vereinsangebote in unseren anderen Sporthallen zur Verfügung. Bei Fragen wendet euch bitte telefonisch oder per E-Mail an die Geschäftsstelle.

Vielen Dank für euer Verständnis!

Neue Sportarten

Der ATV bietet nun auch Prellball und Zirkuskünste an. 

Bei Fragen wendet euch bitte an die Geschäftsstelle.

Doppelsieg bei der Berliner Doppelminimeisterschaft 2019

Am 2.3.2019 fanden beim TSV Rudow die Berliner Meisterschaften statt. Bereits um 8:30 Uhr startete das Einturnen für Fritzi, Cata und Nora, die für den ATV in der Schülerinnen-Klasse an den Start gingen. Catalina und Nora hatten sich trotz des frühen Wettkampfbeginns nicht davon abhalten lassen vorher zum Frühschwimmen zu gehen. Aus Sicht eines Trainers ist diese sportliche Einsatzbereitschaft natürlich lobenswert, aber ob so ein idealer Morgen vor einem Wettkampf aussieht? Ich hoffte jedenfalls, dass die beiden nicht einschliefen, während sie darauf warteten, aufgerufen zu werden. Nach einem etwas durchwachsenen Einturnen ging es dann endlich los. Vier Durchgänge mussten fehlerfrei durchgeturnt werden, um eine Chance auf das Treppchen zu haben. Zur Überraschung aller brach dann im gesamten Wettkampf kein einziger Teilnehmer einen Durchgang ab. Wir waren also nicht die Einzigen, die sich gut auf diesen Wettkampf vorbereitet hatten. Am Ende konnten Nora und Catalina den Wettkampf jedoch für sich entscheiden. Mit ansehnlichen Schwierigkeiten und wenig Haltungsfehlern sicherte sich „Cata“ die Gold- und Nora die Silbermedaille. Fritzi schaffte es mit einigen kleinen Wacklern auf den fünften Platz. Mit einem guten Gefühl können wir uns also am 23. März auf den langen Weg zum Bodensee machen, wo die drei dann ihre Künste beim Deutschland Cup erneut unter Beweis stellen müssen. Es bleibt zu hoffen, dass die bisher gezeigten Leistungen auch ohne Frühschwimmen abgerufen werden können.

Mit sportlichen Grüßen

Euer Toni