Mitgliederversammlung

Am 13.03.2020 findet ab 18 Uhr im Vereinsheim in der Flatow-Sporthalle die Mitgliederversammlung statt. Der Sportbetrieb ruht ab 16 Uhr.

 

 

Einladung zur Mitgliederversammlung

Sehr geehrtes Mitglied,

hiermit laden wir Dich recht herzlich zur Mitgliederversammlung am 
 


Freitag 13. März 2020, 
 um 18:00 Uhr im 
 Vereinsheim in der 
 Flatow – Sporthalle, Vor dem Schlesischen Tor 1, 10997 Berlin, ein.

Tagesordnung

1. Begrüßung und Totenehrung

2. Genehmigung der Tagesordnung

3. Antrag auf Ehrenmitgliedschaft

4. Ehrungen

5. Genehmigung des Protokolls der Mitgliederversammlung

6. Tätigkeitsberichte


    a. Vorsitzender


    b. Vorstandsmitglied für Finanzen


    c. erweiterter Vorstand


    d. Hauptausschuss


    e. Prüfungsausschuss

7. Aussprache zu den Berichten

8. Anträge


    Vom Vorstand: „Freiwilligen- Dienst-Stelle für 2020/21“

9. Beitragsordnung: Antrag auf Zusatzbeitrag Gesundheitssport

10.Antrag auf Entlastungen

11.Nachwahl

12.Haushaltsplan 2020

13.Termine

14.Verschiedenes

Hinweise:

Laut Satzung:


§15 Stimmrecht und Wählbarkeit


I. Stimmrecht besitzen nur ordentliche Mitglieder und Ehrenmitglieder, sofern sie dem Verein mindestens sechs Kalendermonate ununterbrochen angehören und das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitglieder, denen kein Stimmrecht zusteht, können an der Mitgliederversammlung als Gäste teilnehmen.

Die Unterlagen zur Mitgliederversammlung liegen ab dem 02. März 2020 in der Geschäftsstelle zur Abholung bereit.

Damit alle Mitglieder an der Versammlung teilnehmen können, ruht an diesem Abend der Sportbetrieb ab spätestens 16:00 Uhr.

Mit freund- und sportlichen Grüßen

Mike Hoffmann

Vorsitzender

Anträge an die Mitgliederversammlung

zu 3 Antrag auf Ehrenmitgliedschaft

Liebe Mitglieder, wir stellen Antrag gemäß §§ 5, 8 und 13 der Satzung auf Verleihung der Ehrenmitgliedschaft an Barbara Pawlofsky.

Begründung: Barbara ist seit 60 Jahren Mitglied des ATV und seit Jahrzehnten für den ATV ehrenamtlich in verschiedenen Funktionen tätig gewesen. In der 3. Abteilung hatte sie in den 70er Jahren die Kasse der Abteilung geführt, dann hat sie von Lilo Linke die Geschäftsstelle bis 2000 zu Hause geführt. Danach war sie 1. Beisitzerin und gehörte damit von 2001-2007 dem Vorstand an. 2009 bis 2011 war sie als Kassenprüferin für den ATV tätig, seit mehreren Jahren hilft sie regelmäßig in der Geschäftsstelle mit und ist seit 2017 Kinderschutzbeauftragte des ATV. Barbara hat auch immer, wenn sie kein förmliches Amt innehatte, fleißig den Verein ehrenamtlich unterstützt und wo sie nur konnte kräftig mitgeholfen.

Aufgrund dieser jahrzehntelangen und verdienstvollen Tätigkeit für den ATV schlagen wir sie als Ehrenmitglied zur Anerkennung ihrer Leistungen vor und bitten die Mitgliederversammlung um Zustimmung.

Mit freundlichen Grüßen

Der Vorstand

 

 

 

zu 8. Anträge

Antrag a


Zur Schaffung einer FreiwilligenStelle im ATV.

Nach den positiven Erfahrungen aus der aktuellen FSJ-Stelle und der Bedarfsentwicklung im Verein möchten wir den Antrag für 2020 erneut stellen:

Die Stellen laufen vom 01.09.2020 an für 12 Monate. Die Kosten belaufen sich auf 400 Euro pro Monat.

Da wir verschiedene Aufgaben und sportliche Weiterentwicklungen im Jahr 2020 und 2021 planen, möchten wir versuchen, mit einem*r Bundesfreiwilligen solche Projekte und Aufgaben zu realisieren.

Aufgaben könnten Schule-Verein (Berlin hat Talent), aber auch das Kita-Turnprojekt weiter auszubauen, sein. Genauso wie der Bereich Social Media, damit wir für die Jugend attraktiver werden und sie auch direkt ansprechen können.

Aus diesem Grund bitten wir euch um die Zustimmung für die Schaffung der Stelle.

Der Vorstand

 

 

 

zu 9. Beitragsordung

Antrag auf Änderung der Beitragsordnung

Liebe Mitglieder,

ich stelle Antrag auf Schaffung eines Zusatzbeitrags für Gesundheitssport von zusätzlich fünf Euro je Monat, der die Nutzung der Gesundheitssportangebote (derzeit Reha-Sport und Wirbelsäulengymnastik) auch dann ermöglicht, wenn keine Reha-Sportverordnung vorliegt, wobei dieser nur für Mitglieder, die nach dem 1. April 2020 eintreten, gültig ist.

Begründung: Der Reha-Sport ist seit einiger Zeit angelaufen, die ersten Teilnehmer wollen das konkrete Angebot nach Ablauf der Verordnung weiter annehmen und Mitglied werden, aber nur, wenn sie in der Gruppe bleiben können, da sie die Gruppe, den Trainer, den Ort und die Zeit verinnerlicht und liebgewonnen haben.

Da die Reha-Sportangebote erhöhte Trainerkosten haben, wäre der reine Erwachsenenbeitrag nicht kostendeckend, so dass wir entweder Verlust in der Gruppe machen oder den Beitrag erhöhen müssen. Da auch viele Gesundheitssporttrainer höhere Sätze verlangen und wir das Angebot im Gesundheitssport ausbauen wollen, derzeit aber nur Wirbelsäulengymnastik im Angebot haben, sollte der Zusatzbeitrag generell den Zugang zum Gesundheitssport inklusive Reha-Sport ermöglichen.

Für Mitglieder, die bis zum 31. März 2020 bereits eingetreten waren, soll der Zusatzbeitrag aus Gründen des Bestandsschutzes nicht gelten, um bereits bestehende Gruppen im Rahmen der Vereinsmitgliedschaft nicht zu schwächen.

Daher stelle ich den Antrag auf Ergänzung der Beitragsordnung wie folgt:

§ 7 Zusatzbeiträge

Der Zusatzbeitrag für Gesundheitssport beträgt jährlich 60,00 € für Mitglieder, die nach dem 31. März 2020 eingetreten sind. Der Vorstand legt fest, welche Sportangebote zum Gesundheitssport zählen, Stand 13. März 2020 sind dies Reha-Sport (nach Ablauf der Verordnung) und Wirbelsäulengymnastik.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Oschlies